Kartoffelsalat mit Rucola und Joghurt

Kartoffelsalat mit Rucola und Joghurt

Kartoffelsalat ist eines der schwierigsten Gerichte, die man sich vorstellen kann. Nicht, weil die Zutaten so extravagant sind. Nicht, weil die Zubereitung so kompliziert ist. Und nein, auch nicht, weil man ewig in der Küche steht. Sondern, weil jedermanns Mama und Oma den besten machen!

Frische Tomaten-Salsa mit Pfefferschoten

Frische Tomaten-Salsa mit Pfefferschoten

Wenn sich die Sommerzeit breit macht, die Küche in den Garten verlegt und der Grill angefeuert wird, gerät der geneigte Veganer ganz gerne mal ins Schwitzen. Wer nämlich nicht erfinderisch wird, muss lernen mit Kumpel Ketchup vorliebzunehmen.

Ansichtssache | vegan living and life

Ich hasse Schokoladenkuchen!

Veganer und auch ihr Essen hatten für mich immer etwas Amüsantes an sich. Ökologisch wertvoll, leicht esoterisch, irgendwie weltverbessernd und manchmal auch komplett von einem anderen Stern. So wirkten sie auf mich.

Cremige Pasta mit Pilzen und Pak Choi

Cremige Pasta mit Pilzen und Pak Choi

Kohl ist nicht unbedingt das, was man mit einer sahnig cremigen Soße und Nudeln in Verbindung bringen würde. Da denkt man eher an Eintopf, Rouladen oder vielleicht auch Krautsalat. Unsere cremige Pasta mit Pilzen und Pak Choi beweist aber, dass es möglich ist!

Johannisbeer-Muffins mit Joghurt

Johannisbeer-Muffins mit Joghurt

Ich erinnere mich daran, wie ich jedes Jahr pünktlich zum Ende der Sommerzeit in eine Art „Marmeladenrausch“ verfallen bin und einen kompletten Tag damit verbrachte einzukochen, was man so einkochen konnte. Johannisbeeren gehörten auch dazu.

Süße Kokos-Bällchen ohne Zucker

Süße Kokos-Bällchen ohne Zucker

Als kleiner veganer Foodblog irgendwo in der Internet-Stratosphäre haben wir nicht sehr viel gemein mit einem bekannten Süßwarenhersteller, der rechtzeitig zur Sommerzeit gerne sein Sortiment umstellt. Aber wir finden auch, dass Kokos und Mandeln eine super Sommerkombi sind!

Asia-Gemüse mit Sesam

Asia-Gemüse mit geröstetem Sesam

Die Sommerferien laufen auf Hochtouren. Die Schwimmbäder können geflutet werden. Die Sonnenschirme stehen bereit. Doch mit der Sonne ist das so eine Sache! Aber keine Sorge, unser Rezept passt sich dem unstetigen Ferienwetter perfekt an!

Für Euch getestet

Gemüsecurry Napapiri

Ich liebe Currys, so dass ich in meiner Mittagspause häufig auf diverse Variationen zurückgreife. Auch zu Hause mache ich mir oft Currys, doch nicht immer habe ich Lust, „richtig“ zu kochen, wenn ich einfach nur schnell etwas essen will.

Kartoffel-Rucola-Rösti mit Dip

Kartoffel-Rucola-Rösti mit Dip

Rösti, Krumberkiechelcher, Detscher, Rievkooche, Reiberdatschi, Kartoffelpuffer, Reibekuchen. Egal in welchen deutschen Gefilden man lebt, man hat eine Ahnung, was damit gemeint ist, und in der Regel bekommen die meisten dabei sogar leuchtende Augen.

Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce

Brokkoli-Spargel-Nudeln mit Spinat-Sauce

Bei diesem Rezept muss man schon etwas ehrfürchtig werden. So richtig, mit auf die Knie gehen, ein Stoßgebet zum Himmel schicken und mit emporgestreckten Armen den Heiland begrüßen. Wovon ich eigentlich rede? Na von Brokkoli!

Knusprige Tomate-Basilikum-Cracker

Wer schon einmal im Supermarkt nach veganen Knabbereien gesucht hat, wird schnell feststellen, dass „Molkepulver“ der Hemmschuh auf dem Weg zum Erfolg ist. Das Zeug ist einfach überall drin. Warum? Man weiß es nicht genau…

Aromatischer Orangenkuchen

Er ist klebrig. Er ist süß. Er ist saftig. Und er duftet schon meterweit nach warmen, sonnigen Orangen. Dieser Orangenkuchen schmeckt wie ein heißer Sommertag im August. Essen kann man ihn aber getrost das ganze Jahr über.

Toastenstein Tipp

Kokosessig

Gutes Essen wird dadurch ausgemacht, dass es eine ausgewogene Symphonie aus allen Geschmacksrichtungen bildet. Süß, sauer, bitter, salzig und umami. Wir widmen uns heute dem sauren Anteil in unserem Futter und zwar mit einem Tipp direkt aus unserem Küchenschrank: Kokosessig.

Selbstgemachte vegane Mayonnaise

Das Hantieren mit rohen Eiern und die latente Angst vor Salmonellen gehören ab heute der Vergangenheit an, denn unsere vegane Mayo kennt solche Befangenheiten nicht!

Quinoa-Couscous-Salat mit Rotkohl

Rotkohl. Ein zutiefst missverstandenes Gewächs, das in unseren deutschen Gefilden meist nur gekocht mit Kartoffeln und Sauce serviert wird. Bei uns hingegen bringt es den nötigen Crunch im Salat.

Ansichtssache | vegan living and life

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht

Seit über einem Jahr ernähre ich mich nun vegan. Im Grunde kenne ich es gar nicht mehr anders. Aber der Bauer, damit sind hier nicht die anderen gemeint, sondern ich selbst.

Paprika-Kartoffel-Pfanne mit Räuchertofu

Gemüsepfannen haben eine gewisse Genialität an sich. Nicht nur weil sie gut schmecken, sondern auch weil sie so herrlich simpel und einfach sind. Alles wird klein geschnibbelt, in eine Pfanne geworfen und los gehts.

Ofenfrisches Tomatenbrot

Es ist Monatsende, der Kühlschrank gibt nicht mehr viel her, aber der Bauch schreit. Was tun? Plötzlich steht Besuch vor der Tür, der bleibt auch noch länger als erwartet und dann wollen auf einmal alle etwas zu essen. Und nun?

Zuckererbsensuppe

Pfiffige Zuckerschoten-Suppe

Eine klassische Erbsensuppe, wie man sie spontan vor Augen hat, ist ein dick-fetter Eintopf mit leicht grün-gelb-gräulicher Farbe. Schmeckt gut, sieht aber nur semi-gut aus. Nicht bei uns!

Ansichtssache | vegan living and life

Aller Anfang ist schwer

Irgendetwas zu beginnen, ist schwer. Meistens fangen Sachen mit einer Idee an. Meinetwegen auch mit einem Urknall. Aber so oder so, irgendwann muss man irgendwie starten, um irgendetwas fortlaufen zu lassen oder beenden zu können. Aber aller Anfang ist schwer.